fdsa

Geschichte

Seit fast 75 Jahren besteht der Boccia-Club Zug. Die Gründungsgeschichte des BCZ ist ein buntes Mosaik von persönlichen Freundschaften, Familienbanden, Freude am Spiel und gesellschaftlichen Zusammensein, Liebe zur Natur, Zufällen und treibenden Kräften.

Der BCZ benützt im Sommerhalbjahr die Outdoor-Anlage unterhalb der Schönegg in Zug und die Boccia-Anlage – Bocciodromo in Zug, die Dank der Grosszügigkeit der Stadt Zug gebaut werden konnte und 2008 eröffnet wurde. Der BCZ ist zudem Mitglied der Interessen Gemeinschaft Bocciodromo Herti Zug.